Fashion,

T-Shirts ganz individuell gestalten – Tipps zum Selbermachen

Frau sucht sich Shirts aus

Schlichte T-Shirts lassen sich mit ein paar Tricks ganz einfach optisch aufwerten und individuell gestalten. Das Tolle daran: Man verleiht den Kleidungsstücken auf diese Weise eine persönliche Note und kann sich sicher sein, dass so ein T-Shirt niemand hat. Für die Gestaltung bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an, drei davon möchte ich euch hier vorstellen.

Schöne Motive mit der Serviettentechnik auf T-Shirts anbringen

Suche dir für die Serviettentechnik eine Serviette mit einem schönen Muster aus. Schneide ein kleines Quadrat mit diesem Muster aus und trenne die einzelnen Serviettenschichten ab, sodass nur noch die farbige Schicht übrig bleibt. Nehme nun Textilmedium (in Bastelläden erhältlich) und bestreiche damit die Stelle des Shirts mithilfe eines Pinsels, an der das Motiv angebracht werden soll. Setze das Motiv mit der bedruckten Seite nach oben auf die bestrichene Stelle und überstreiche nun das gesamte Motiv, auch über die Ränder hinweg. Lasse das Ganze anschließend gut trocknen. Nach dem Trocknen muss das Motiv mit dem Bügeleisen fixiert werden: Lege dazu ein dünnes Tuch auf die Serviette und bügel es maximal auf Baumwollstufe. Das gestaltete T-Shirt lässt sich von Hand problemlos waschen.

Foliendruck: gestalte T-Shirts mit Lieblingsbildern und persönlichen Fotos

Für den Foliendruck benötigst du zuerst ein Motiv deiner Wahl. Das kann auch ein persönliches Foto sein. Entscheide dich für ein Bild oder ein bestimmtes Muster, mit dem das T-Shirt bedruckt werden soll und drucke es auf Transferpapier aus. Schneide das Motiv aus und lege es mit der bedruckten Seite auf das Shirt. Jetzt wird das Muster aufgebügelt: Bevor es losgeht, solltest du Backpapier auf das Transferpapier legen. Gebügelt wird dabei mit leichtem Druck auf niedriger Stufe und ohne Dampf. Versuche, das Transferpapier zwischendurch an einer Ecke vorsichtig abzuziehen. Du wirst merken, ob der Druck gut auf dem T-Shirt haftet oder nicht. Sollte dies nicht der Fall sein, musst du noch einmal drüber bügeln, ansonsten kannst du das Transferpapier vollständig abziehen.

Schlichten T-Shirts mit dem Kartoffeldruck einen neuen Anstrich verpassen

Auch für den Kartoffeldruck brauchst du zunächst ein Motiv deiner Wahl. Suche dir eine Schablone aus und nimm eine Kartoffel, auf die die Schablone von der Größe her passt. Halbiere die Kartoffel mit einem Cutter-Messer. Achte dabei darauf, dass die Kartoffelfläche möglichst glatt ist. Lege nun die Schablone auf die halbierte Kartoffel und schneide diese mit dem Cutter-Messer auf der Kartoffel aus, sodass das Ganze aussieht wie ein Stempel. Bestreiche den „Stempel“ mit Textilfarbe und drücke diese auf das T-Shirt. Damit die Farbe nicht auf die Rückseite gelangt, solltest du festes Papier auf die Innenseite zwischen Vorder- und Rückseite des T-Shirts legen. Fixiere die gestempelten Motive anschließend mit dem Bügeleisen.

Gestalte individuelle T-Shirts: schnell, einfach und kostengünstig

Lasse beim Gestalten von schlichten T-Shirts deiner Kreativität freien Lauf. Bedrucke sie nach Lust und Laune mit deinen Wunschmotiven und verleihe den Kleidungsstücken so eine einzigartige und individuelle Note. T-Shirts selbst gestalten geht schnell und ist kostengünstig. Viel Spaß!

Foto: Phase4Photography – Fotolia

0

writer

The author didnt add any Information to his profile yet