Beauty & Style,

Wie man die Konturlinie für Lippenstift perfekt zieht

Berlin – Lippenstift lässt sich besser auftragen, wenn vorher die Konturen der Lippen schon mit gleicher Farbe nachgezogen wurden. Dafür hat Peter Schmidinger, Experte für den VKE-Kosmetikverband in Berlin, einen Trick.

«Ein bisschen lächeln, denn dann erkennt man perfekt die Lippenlinie», empfiehlt Peter Schmidinger. Zunächst beginnt der Visagist mit dem Konturenstift an der Unterlippe.

«Zwischen Haut und Lippenhaut ist eine leicht erhabene Kontur, und genau auf diese zeichne ich von außen nach innen bis zum höchsten Punkt, so dass die Lippenkontur nicht zu stark sichtbar ist und natürlich aussieht», erklärt der Profi.

Das Ganze an der Oberlippe wiederholen. «Wichtig ist, nicht von oben zu beginnen, sondern immer vom Seitenprofil ansteigend in kurzen, aufeinanderfolgenden Bewegungen.» Sonst könne die Kontur schief wirken. «Bitte nie einfach eine Linie durchziehen, das macht die Kontur zu hart», ergänzt Schmidinger.

Sein Tipp: «Gerade bei intensiven Rot-Nuancen ist die Kontur wichtig. Bei glossigen Nude-Nuancen kann ich auch mal auf die Kontur verzichten.»

Fotocredits: Marius Becker
(dpa/tmn)

0

writer

The author didnt add any Information to his profile yet

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.