Beauty & Style,

Lippenpflege – die besten Tipps für zum Küssen schöne Lippen

Inhalt des Artikels sind Pflegetipps für Lippen.

Du möchtest zarte, zum Küssen schöne Lippen? Dann solltest du die Lippenpflege nicht vernachlässigen. Ein Lippenpflegestift allein reicht dazu meistens nicht aus. Hier liest du, wie die perfekte Lippenpflege aussieht, damit die Lippen stets geschmeidig und gesund bleiben.

Die Basispflege für gesunde Lippen

Die Lippenhaut ist extrem dünn und daher sehr empfindlich. Sie trocknet schnell aus und bildet dann feine Risse, in die sich Keime und Bakterien einnisten können. Damit das nicht passiert, solltest du deine Lippen mehrmals täglich mit einem Lippenpflegestift verwöhnen. Es gibt viele verschiedene Produkte – vom Basisstift bis hin zu verschiedenen Geschmacksrichtungen (informiere dich zum Beispiel auf http://www.labello.de/). Ich bevorzuge Pflegestifte, die nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern zugleich mit einem UV-Schutz ausgestattet sind. Der Sonnenschutz der Lippen wird nämlich häufig vernachlässigt – dabei kommt es gerade in der Lippenpartie rasch zum Sonnenbrand. Wenn du deine Lippen gern schminkst, kannst du auch einen 3-in-1-Lippenstift wählen, der nicht nur toll aussieht, sondern die Haut auch mit einem dünnen Feuchtigkeitsfilm überzieht und zugleich vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützt.

Peelings: Verwöhnprogramm für die Lippen

Ungefähr einmal pro Woche mache ich ein Lippenpeeling. Die entsprechenden Produkte bekommst du in jeder Drogerie. Du kannst dir dein Lippenpeeling jedoch auch ganz einfach selbst anrühren: Alles, was du dazu brauchst, sind Honig, Öl und Zucker. Mische ein bis zwei Esslöffel Honig mit ein bis zwei Teelöffeln Zucker und gebe einige Tropfen Öl hinzu. Alles umrühren, bis eine streichfähige Paste entsteht. Diese sollte zumindest so dick sein, dass sie nicht von den Lippen läuft – im Zweifel also einfach noch etwas Zucker zugeben. Die Masse massierst du dann sanft mit den Fingern in die Lippen ein. So kannst du abgestorbene Hautschüppchen entfernen ohne die Haut zu reizen und ganz nebenbei wird die Durchblutung gefördert. Das Ergebnis: Du bekommst seidig zarte, rosige Lippen. Übrigens: Das Kauen auf den Lippen ist ein absolutes No-Go. Es sieht nicht nur unschön aus, sondern du schaffst auch einen idealen Nährboden für Krankheitserreger, wie zum Beispiel Herpes-Viren.

Lippenpflege lohnt sich!

Das beste Styling ist nutzlos, wenn die Lippen spröde und rissig sind. Damit deine Lippen zart bleiben, solltest du sie sorgfältig pflegen. Zur Basispflege gehört natürlich ein Lippenpflegestift, aber auch regelmäßige Lippenpeelings und ein intensiver Sonnenschutz dürfen nicht fehlen, damit die Lippen jederzeit zum Küssen einladen.

Artikelbild: Thinkstock, iStock, Leegudim

0

writer

The author didnt add any Information to his profile yet

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.